Gummimatten Pferdehaltung

Ringgummimatten und Gummi-Bodenbeläge für die Pferdehaltung

Was auf den ersten Blick ein wenig befremdlich wirken mag, ist bei vielen Pferde- und Stallbesitzern schon Gang und Gebe – der Einsatz von Ringgummimatten als Boden für Pferde in den Boxen oder in Paddocks.

Erleichtert wird durch den Einsatz der Gummimatten die Pflege und die Instandhaltung der Ställe.
Auch der Komfort und die Gesundheit des Pferdes profitiert sehr stark vom Einsatz der Gummimatten.
Einstreu, der zum Binden des Kots und Urin benötigt wird, muss regelmäßig entsorgt und erneuert werden – Ringgummimatten bieten durch ihre Struktur eine optimale Möglichkeit , den Dung ablaufen zu lassen und sorgen so für länger trockene Böden.
Anstatt mühsam den Stall zu misten, entfernt man den Dreck durch Abspritzen des Bodens.

Auch bei einer Kombination Gummimatte + Einstreu verringert sich der Aufwand erheblich, da Urin abläuft und nicht auf dem Boden stehen bleibt – somit stehen die Pferde länger trocken und die Gefahr von Huffäule wird stark verringert.
Bei besonderen Fällen wie Stauballergien verhindern die Gummimatten oder Gummiplatten die lästige Staubentwicklung, die hauptsächlich vom Kehren des Stalls und der Stallgasse rührt.

Wegen der starken Beanspruchung des Bodens müssen Ställe und Paddocks besonders trittfest sein und einen stabilen Boden besitzen.
Ringgummimatten sind ideal hierfür geeignet! Sie sind stabil, geben Dank ihrer Beschaffenheit trotzdem wie eine Schuhsohle nach und ermöglichen einen sicheren und gleichzeitig angenehm elastischen Stand für das Pferd.
Beispiel für die Pflegeleichtigkeit ist der simple Vergleich mit Naturpaddocks, die im Winter aufgrund des schlechten Wetters zu „Matschpaddocks“ werden und bei denen Arbeit und Stress vorprogrammiert sind.
Die Gummimatten und Gummiplatten sind Wärme- und Kälteresistent – ideal um dem Winter und seinen Tücken zu trotzen und einen dauerelastischen Boden zu gewährleisten.

Der Einsatz der Gummimatten in Offenställen oder Laufställen ist natürlich ebenfalls möglich, da der Boden hier belastbar sein muss und auch der Witterung ausgesetzt ist.
Für Pferde, die an Holzwände von Pferdeboxen oder Anhänger schlagen, empfehlen wir das Befestigen von Ringgummimatten an den Wänden der Box oder dem Pferdeanhänger. Sie dämpfen den Kontakt der Hufe mit der Wand und schonen Gelenke und Hufe der Pferde und die Nerven der Pferdehalter.
Im Bereich Laufwege und Rampen sind Gummimatten mit breiten Rillen und Rippen gut geeignet. Durch die Rillen haben die Hufe guten Halt auch auf schrägen Flächen, das Sauberhalten der Gummi-Bodenbeläge ist mit dem Hochdruckreiniger einfach zu bewerkstelligen.

Hier finden Sie Produktinfos zu
Ringgummimatten Classic als Zuschnitt und Ringgummimatten in Standardgrößen
Kleinwabenmatten
Gummiläufer mit Breitrillen