Feuchtraummatten

Feuchtraummatten sind Bodenmatten und / oder Bodenroste für alle Barfussbereiche wie Schwimmbäder, Duschen, Saunas oder Umkleidekabinen (Hygienematten) oder auch Arbeitsbereiche mit nasser Arbeitsumgebung wie Wäschereien, Lebensmittelindustrie, Getränkeindustrie usw…. Sie haben meist eine hervorragende Antirutsch-Oberfläche, die Halt auf nassem und glattem Untergrund gibt. Je nach Ausprägung der Matte wird diese Antirutsch-Oberfläche durch eine Mineralkörnung oder die Struktur des oberen Profils erzielt.
Interessant ist auch die Rutschfestigkeit der gesamten Matte. Hier gibt es spezielle Feuchtraummatten, die auch auf der Unterseite rutschhemmend beschichtet sind und dann auch nicht verrutschen – selbst auf glatten und nassen Fliesen nicht. Feuchtraummatten sind oft aus anti-bakteriell behandeltem Vinyl, welches das Wachstum von Pilzen oder Bakterien verhindert. Ihre geschlossenzellige Struktur und die einfache Reinigung geben Bakterien keine Chance. Durch die offene Machart mit vielen Löchern, Waben oder Stegen kann Feuchtigkeit gut abfließen, es gibt keinen Wasserstau und der Unterboden trochmet auch schnell wieder ab.

Feuchtraummatten – Matten für feuchte und nasse Bereiche